21.05.09: Kritik der Nation / Vortrag von Stephan Grigat

Vortrag von Stephan Grigat
21.05.09 / 19 UHR
Uni-Magdeburg
FGSE / Gebäude 40

Raum ist vor Ort ausgeschrieben

Im Vortrag soll es nicht nur um eine Kritik des Nationalismus als unumwundener Identifikation mit dem je eigenen Staat gehen. Stephan Grigat wird vor allem zeigen, dass neben Antisemitismus und Rassismus als Basisideologien nationaler Vergesellschaftung, vor allem die Nation als konkreter Fetisch selbst Gegenstand der Kritik sein muss.

Stephan Grigat ist Lehrbeauftragter am Wiener Institut für Politikwissenschaft, arbeitet als Freier Autor, ist Mitinitiator der Kampagne „Stop the Bomb“ gegen das Iranische Atomprogramm und Mitherausgeber des Buches „Der Iran – Analyse einer islamischen Diktatur und ihrer europäischen Förderer“.

Eine Veranstaltung der AG Emanzipative AntifaschistInnen in Zusammenarbeit mit dem Hochschulpolitischen Referat des Studierendenrats der OvGU


3 Antworten auf “21.05.09: Kritik der Nation / Vortrag von Stephan Grigat”


  1. 1 ///ndn 18. Mai 2009 um 13:15 Uhr

    ihr hättet noch erwähnen können, dass er für die jungle world schreibt. hoffe, ich habe da zeit.

  1. 1 Zur Kritik der Nation | AG Emanzipative AntifaschistInnen Pingback am 22. Mai 2009 um 16:56 Uhr
  2. 2 Kritik der Nation « Heiszer Kaffee Pingback am 24. Mai 2009 um 20:45 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.